Häufig gestellte Fragen

Wie viele Sitzungen brauche ich und in welchem Abstand?

Das ist individuell. Die meisten kommen 2-8 Sitzungen, um ein konkretes Problem anzugehen. Danach kommen viele in größeren Abständen (2-4mal im Jahr), um sich zu sortieren und sozusagen "auf Stand zu halten" oder melden sich bei konkreten neuen Problemen, wo es dann oft nur 1-2 Sitzungen braucht. 

Bei tieferen Problematiken sind mehr als 5 Sitzungen sinnvoll. Die ersten Sitzungen meist im Abstand von 2 Wochen und später im Abstand von 3-4 Wochen. 

Dann gibt es noch Krisen wie Trennung oder Trauer. Hier ist eine Begleitung im Abstand von 1-2 Wochen oft sinnvoll bis die schlimmste Krise geschafft ist. 

Sie legen sich nicht fest, sondern entscheiden nach jeder Sitzung neu, ob Sie weitermachen möchten. 

Bezahlt die Krankenkasse die Termine?

Nein. Mein Angebot ist keine Kassenleistung und muss privat bezahlt werden. Demnächst habe ich die Zulassung zur Heilpraktikerin Psychotherapie. Dann gibt es vereinzelte Zusatzversicherungen, die einen Anteil übernehmen. Das müssen Sie bitte eigenständig mit Ihrer Kasse klären. 

Mit welchen Methoden arbeiten wir?

Meine Grundlage ist systemisch und hypnosystemisch. Das bedeutet erstmal, dass ich Sie betrachte in ihrer Eingebundenheit in vielen verschiedenen sozialen Interaktionen, in vielen verschiedenen Kontexten und Rollen. Außerdem flechte ich einiges aus der Neurobiologie, Verhaltenstherapie und Schematherapie mit ein. Praktisch heißt das, dass wir zum Beispiel mit Bildern, Seilen, Karten, Aufstellungen, Figuren, Metaphern, Atemübungen, bilateralen Impulsen, Markern und (wenn gewünscht) mit schriftlichen Hausaufgaben arbeiten. 

Eine typische Angst:

Manche haben Angst in Beratung zu kommen, weil sie tief in ihrem Inneren das Gefühl haben, sie "müssten sich eigentlich trennen" oder kündigen oder ähnliches. In der Beratung könnte das dann "rauskommen" und man könnte dann unter den Zugzwang geraten, das "jetzt aber auch wirklich machen zu müssen". Die Konsequenzen sind aber so überfordernd und angstbesetzt, dass sich der Kopf im Sand sicherer anfühlt. Das ist nicht die Art wie Beratung stattfindet. Wenn man selber in einem Konflikt steckt, sieht man oft nur schwarz oder weiß, Flucht oder Kampf. Gemeinsam lassen sich oft noch andere Lösungen finden wie ein geordneter Rückzug, ein Verlassen des Schauplatzes, Hinzuziehen von Verbündeten. Und ist es überhaupt ein Kampf? Oder eher ein Tanz? Oder eine Wanderung (aktuell allerdings bergauf)? Außerdem schauen wir, ob es vielleicht eigentlich noch um etwas ganz anderes geht, was bisher unter der Decke lag. Wir schauen, welche Kompetenzen noch aufgebaut werden können, wie man mit Gefühlen wie Traurigkeit und Wut umgeht und wie man die eigenen Grenzen halten kann. Und ob die eigenen Grenzen überhaupt bekannt sind. Am Ende einer Beratung setzen Sie nur um, was für Sie machbar ist. Wechseln Sie nur in eine Richtung, die für Sie stimmig ist und treffen nur Entscheidungen, zu denen Ihr Inneres ein klares Ja zurückmeldet. Als Therapeutin / Coach bin ich nicht wie die Stimme im Kopf, die antreibt "Jetzt mach doch mal endlich". Ich bin wie die alte Oma, die sagt: "Komm erstmal rein, mach es dir gemütlich, nimm dir Tee und Keks und jetzt gucken wir mal gemeinsam, wie wir das hinkriegen."

Duzen oder Siezen?

Ich handhabe das so, dass ich allen unter 24 Jahre erstmal das Du anbiete und alle älter als 24 Jahre so anspreche, wie ich angesprochen werde. Wer mich duzt, wird zurückgeduzt und wer mich siezt, wird zurückgesiezt. Für mich selbst spielt es gar keine Rolle. Für manche ist das Du oder das Sie angenehmer und daher passe ich mich da an. 

Ich habe einen Rechtschreib- oder Grammatikfehler auf der Website gefunden, darf ich den zurückmelden?

Ok, das hat noch niemand gefragt, aber ich wünschte es wäre so. Bitte gerne Fehler zurückmelden!

Yara Ranft

Dipl.-Psychologin

Systemische Therapeutin

Familientherapeutin (DGSF)

Traumafachberaterin

Pronomen: sie/ihr

Beratungspraxis Lindenthal

 

Klosterstraße 27

50931 Köln

 

info@koeln-beratung-coaching.de

Konto

Sparkasse KoelnBonn

DE42  3705  0198  0154  9130  24