Erziehungsberatung / Elterncoaching / Familientherapie

 

 

Sie machen sich Sorgen um Ihr Kind? 

 

Sie haben schon alles ausprobiert?

 

Und trotzdem gibt es nur Stress?

 

Sie sind am Ende Ihrer Ideen und auch Ihrer Kraft?

 

Sie möchten endlich wieder schöne Zeit mit Ihrem Kind verbringen?

Anlässe für Erziehungsberatung / Familientherapie sind z.B.:

  • Wenn Sie Ihr Kind nicht mehr verstehen und nicht mehr wissen, wie Sie mit ihm / ihr umgehen sollen. 
  • Wenn Ihr Kind / Jugendliche*r ein Störungsbild aufweist (z. B. ADHS, Autismus-Spektrums-Störung, Essstörung, Störung des Sozialverhaltens, selbstverletzendes Verhalten etc.) oder Opfer sexuellen Missbrauchs / sexueller Gewalt wurde und Sie nun wissen möchten, wie Sie als Eltern bestmöglich unterstützen können. 
  • Wenn sich Ihr Kind / Jugendliche*r als lesbisch, schwul, bi, trans, nicht binär, fluid geoutet hat und Sie nicht wissen, was nun zu tun ist. 
  • Wenn Sie kaum noch schöne Zeit als Familie erleben, weil Sie sich ständig streiten und „nichts funktioniert“. 
  • Wenn Sie es nicht mehr genießen können, Eltern zu sein, weil es so anstrengend ist.
  • Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind / Jugendliche*n machen, weil es ihr / ihm schlecht zu gehen scheint und Sie nicht wissen, wie Sie helfen können.  
  • Wenn Sie ständig Telefonanrufe aus der Kita oder Schule bekommen, weil Ihr Kind „schwierig“ ist. 
  • Wenn Sie sich als Eltern nicht über die Erziehung einigen können. 
  • Wenn Sie vom anderen Elternteil getrennt sind und es Schwierigkeiten bei der Kommunikation und beim Umgang gibt.

Trennung / Scheidung und Umgang

 

Wenn eine Trennung dazu führt, dass man aufgrund der gemeinsamen Kinder weiterhin miteinander verbunden bleibt, kann dies zu einer echten Herausforderung werden. Es gilt, den Fokus sowohl auf die Kinder und als auch auf den eigenen Wunsch nach Unabhängigkeit zu richten. Manchmal werden die vereinbarten Umgangsregelungen zu unzuverlässig eingehalten und Absprachen funktionieren nicht reibungslos. Es kann schwierig sein, in Erziehungsfragen eine Einigung zu erzielen.

Ich biete professionelle Beratung, um Ihnen zu helfen, sich in dieser Situation angemessen zu positionieren, insbesondere wenn Ihr früherer Partner oder Ihre frühere Partnerin Ihnen Kopfzerbrechen bereitet. Darüber hinaus unterstütze ich Sie dabei, den Fokus auf das Wohl Ihrer Kinder zu wahren, ohne dabei Ihre eigenen Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.

Noch effektiver ist es, wenn Sie gemeinsam Beratung in Anspruch nehmen, sei es, wenn Sie planen, sich zu trennen ('Wie sagt man es den Kindern?') oder wenn Sie beide feststellen, dass der Fokus auf die Kinder verlorengegangen ist. Gemeinsam erarbeiten wir Strategien, um die Bedürfnisse Ihrer Kinder an oberster Stelle zu halten, ohne dass jemand vernachlässigt oder benachteiligt wird.

Falls Sie sich bereits in einem Sorgerechtsverfahren oder Umgangsverfahren befinden, stehe ich Ihnen gerne bei der Vorbereitung und während des gesamten Verfahrens zur Seite.

Yara Ranft

Dipl.-Psychologin

Systemische Therapeutin

Familientherapeutin (DGSF)

Traumafachberaterin

Pronomen: sie/ihr

Beratungspraxis Lindenthal

 

Klosterstraße 27

50931 Köln

 

info@koeln-beratung-coaching.de

Konto

Sparkasse KoelnBonn

DE42  3705  0198  0154  9130  24